Studienführer Universität Bern

Studienbeginn

Wechsel des Studienprogramms, Studienzeitbeschränkung

Wechsel des Studienprogramms

Schwierigkeiten gehören zum Studienbeginn. Stellen Sie deshalb nicht gleich Ihre Studienwahl in Frage.

Erst wenn Sie merken, dass Ihre Erwartungen an das Studium nicht mit den realen Studieninhalten und Studienanforderungen zusammenpassen, sollten Sie Ihre Studienwahl überprüfen und sich gegebenenfalls erneut auf die Suche machen.

Sollten Sie bereits während den ersten Studienwochen zur Überzeugung gelangen, dass Sie mit Ihrer Fächerkombination falsch liegen, so können Sie die im ersten Semester geltende Frist für StudienbeginnerInnen beanspruchen (15. Okt.).

Voraussetzung dazu ist, dass Sie sich rasch für eine alternative Studienrichtung an der Universität Bern entscheiden können – vielleicht hilft Ihnen dabei die Übersicht der Bachelor- und Masterstudiengänge.

Wie Sie bei einem allfälligen Wechsel des Studienprogramms vorgehen müssen, erfahren Sie beim ZIB (= Zulassung, Immatrikulation, Beratung, Link vgl. unten).

Studienzeitbeschränkung

Wir empfehlen Ihnen, die für Sie gültigen Bestimmungen zu studieren, damit Sie den Spielraum zur zeitlichen Gestaltung Ihres Studiums kennen.

Die gültigen Bestimmungen zur Regelstudienzeit, zu den Verlängerungsmöglichkeiten und zum Studienausschluss finden Sie im Studienreglement Ihrer Fakultät. Dieses finden Sie in der Regel auf der Website der Fakultät.

Eine Zusammenstellung aller Reglemente bietet auch der Rechtsdienst der Uni.

Zu Gesuchen um Studienzeitverlängerung finden Sie beim ZIB (= Zulassung, Immatrikulation, Beratung) Informationen: