Studienführer Universität Bern

Master

Der Master als der zweite Hochschulabschluss hat eine Vertiefung des vorangegangenen Bachelor-Studiums zum Ziel. An den universitären Hochschulen ist er der Regelabschluss.

Ein Master-Studiengang hat eine Regelstudienzeit von eineinhalb bis zwei Jahren bei einem Vollzeitstudium.

Doch: Welches Master-Programm nach welchem Bachelor-Abschluss? Seit der Einführung des Bologna-Modells an allen Hochschulen der Schweiz hat die Auswahl an Master-Programmen zugenommen. Allerdings ist auch die Wahl komplexer geworden und oft an Bedingungen geknüpft, und die Bezeichnungen und Titel der verschiedenen Abschlüsse sind nicht immer einfach zu verstehen.

Für Ihre Auseinandersetzung und Ihren Entscheidungsprozess nehmen wir hier nun einzelne Themen und Fragen speziell auf:

Themen und Fragen zum Master