Unterschiede Bachelor- / Master-Studium

Ein Master-Studium dauert durchschnittlich zwei bis vier Semester. Dies hängt vom Studienfach und von der Hochschule ab. Im Master gibt es weniger Vorlesungen als im Bachelor, dafür mehr Seminare und Übungen. Wie im Bachelor gibt es auch im Master Pflichtkurse, aber häufig haben Sie mehr Wahlfreiheit und studieren forschungs- bzw. anwendungsorientierter. Einen Grossteil des Master-Studiums bildet die Masterarbeit, bei der man sich während 1-2 Semestern intensiv mit einem Thema beschäftigt.